Kompensator

Compensator1
Compensator1
Compensator3

Schützt die Prozessausrüstung vor den Andockkräften

  • Die Vorrichtung zur Stoßdämpfung  wird direkt zwischen das Aktiv-Element und die Prozessmaschine positioniert
  • Sicheres und wiederholbares Andocken
  • Anpassung von definierten Fehlausrichtungen
Jetzt Anfragen
*Bitte erkundigen Sie sich, um Produkt- und Firmenaktualisierungen per E-Mail zu erhalten.

Der Kompensator wurde speziell entwickelt, um Kräfte auszugleichen und abzufangen, die während des Andockens generiert werden. Wenn das Passiv mittels mechanischem Handling, wie z. B. einer Hubsäule in das Aktiv greift, kann die auf die Aktivklappe wirkende Kraft die Geräte oder Maschinen beschädigen, an die das Ventil angeschlossen ist.

 

Das zu transferierende Produkt ist in einem EPDM-Beutel in der Mitte des Kompensators eingeschlossen, wobei eine Reihe von Federn dafür sorgen, dass das Aktiv für korrektes Andocken ausbalanciert ist.

Größe (Kompatibilität der Ventilgröße)
Produktberührende Materialien:
Anschluss an Aktiv:
Prozessanschluss:

DN100 (4”) bis DN300 (12”)
316L und EPDM
Direkt an Aktiv oder Tri-Clamp
Tri-Clamp