Flaschen-Waschstation

Bottle Wash Station

Geschlossenes externes Waschen des ChargePoint Passiv-Elements und des angeschlossenen Behälters

  • Grobe Dekontamination des lokalen Passiv-Elements und des angeschlossenen Behälters
  • Komplett luftdichter Waschvorgang, da die Vorrichtung ein komplettes Aktiv-Element und eine luftdichte Waschlanze umfasst
  • Manuelle oder vollautomatische Abläufe
Jetzt Anfragen

Die Flaschen-Waschstation ermöglicht ein wirkungsvolles Waschen der produktberührenden Flächen der Passivs und des angeschlossenen Behälters. Die Station umfasst eine einzuführende WIP-Lanze, die an ein Aktiv-Element angeschlossen wird und damit ermöglicht, dass das Passiv angeschlossen und in luftdichter Umgebung geöffnet werden kann. Die einzuführende Waschlanze sorgt für hohe Waschleistung, sodass das Passiv und der Behälter sicher abgekoppelt werden können, bevor an anderer Stelle ein überprüfter Reinigungszyklus durchgeführt wird.

 

Die Lanze ist in flexiblen PTFE-Balgen eingeschlossen, an einer Seite an das Aktiv-Element und auf der anderen Seite an eine durchlaufende Plattform angeschlossen, wodurch das System auf- und abwärts bewegt werden kann. Wenn das Lanzensystem durch die geöffnete Klappe nach oben geführt wird, wäscht es das Ventil und die Scheibenflächen und durch den Anschluss auch den Prozessbehälter selbst.

 

Die WIP-Lanze bietet zudem einen Ablaufstutzen, wodurch die Waschflüssigkeit von der Station ablaufen kann.

Größe (Kompatibilität der Ventilgröße)
WIP-Lanze
Sprühanschluss für Aktivklappe
Ablaufstutzen
Sprühkopf
Bedienung
Montage
DN50 (2”) bis DN200 (8”)
HDPE, PTFE und 316L
EPDM, FKM oder FFKM
Tri-Clamp
Tri-Clamp
Manuell oder automatisch
Freistehender Rahmen oder Wandhalterung - Edelstahl 304

 

Optionen:

Hublänge der WIP-Lanze passend zur Behältergröße