Passives Einweg-Doppelklappenventil

Passives Einweg

___

Das SUP (Single Use Passive/passives Einweg-Doppelklappenventil) von ChargePoint Technology ist eine umschlossene und wirtschaftliche Lösung für den Transfer von Pulverwirkstoffen zwischen Verfahrensschritten oder sogar zwischen Werken.

ChargePoint Single Use Passive
ChargePoint Single Use Passive

Produktinformationen

Das ChargePoint® SUP ist eine umschlossene Pulvertransferschnittstelle für pharmazeutische Hersteller, die Pulverwirkstoffe wirtschaftlich zwischen Verfahrensschritten oder sogar zwischen Werken transferieren müssen.

SUP dienen als Passiv-Gegenstück zum ChargePoint®-Doppelklappenventilsystem, bieten ein Containment der Spitzenklasse und hohe Sterilitätssicherung und sparen dabei jene Zeit und Kosten ein, die für Reinigung, Instandhaltung und Validierung anfallen.

Das ChargePoint® SUP wird unter strengsten Qualitätskontrollen innerhalb einer ISO6-Reinraumumgebung hergestellt und kann vor der Auslieferung mit Gammastrahlen sterilisiert werden, sodass es für den Einsatz in der aseptischen Verarbeitung bereit ist.

Als Teil eines kompletten Einwegtransfersystems ist das ChargePoint® SUP jetzt in Kombination mit dem ChargeBag® PE-S erhältlich, der direkt als Einzelverpackung mit hoher Integrität angeschweißt wird.

Das SUP ist eine Einwegversion des Passiv-Gegenstücks zum ChargePoint-Doppelklappenventil. Das Passivelement ist die angetriebene Hälfte des Systems, die nach dem Andocken an die Aktiveinheit geöffnet werden kann.

Es besteht vollständig aus FDA- und USP-Klasse-VI-kompatiblem Kunststoff, der leicht und gleichzeitig kostengünstig für Einweganwendungen im Bereich des pharmazeutischen und biotechnischen Pulvertransfers ist. Es ist als sterile und nicht sterile Ausführung mit optionalem Tri-Clamp-Klemmring erhältlich oder kann direkt als Teil eines vollständigen ChargeBag-Einwegpakets angeschweißt werden.

Es ist eine verriegelbare GMP-Abdeckung erhältlich, um die Sicherheit und Integrität des Passivelements und des verbundenen Behälters vor der Verwendung oder nach der Verwendung, während sich das Paket im Lager oder Transit befindet, oder nach der Verwendung, nachdem das Passivelement bereit für die Entsorgung ist, zu gewährleisten.

Chemische Synthese:Saatgut, Zwischenprodukte, Wirkstoffe, Arzneistoffe
Formulierung Festdosierung:Arzneistoffe, Hilfsstoffe, Formulierungen, Tabletten, Kapseln
Aseptische Verarbeitung/Befüllung:Arzneistoffe, Verschlusskomponenten (Ampullenstopfen)
Bioprozessverfahren:Puffer-/Medienpulver

  • Übersicht

    Das ChargePoint® SUP ist eine umschlossene Pulvertransferschnittstelle für pharmazeutische Hersteller, die Pulverwirkstoffe wirtschaftlich zwischen Verfahrensschritten oder sogar zwischen Werken transferieren müssen.

    SUP dienen als Passiv-Gegenstück zum ChargePoint®-Doppelklappenventilsystem, bieten ein Containment der Spitzenklasse und hohe Sterilitätssicherung und sparen dabei jene Zeit und Kosten ein, die für Reinigung, Instandhaltung und Validierung anfallen.

    Das ChargePoint® SUP wird unter strengsten Qualitätskontrollen innerhalb einer ISO6-Reinraumumgebung hergestellt und kann vor der Auslieferung mit Gammastrahlen sterilisiert werden, sodass es für den Einsatz in der aseptischen Verarbeitung bereit ist.

    Als Teil eines kompletten Einwegtransfersystems ist das ChargePoint® SUP jetzt in Kombination mit dem ChargeBag® PE-S erhältlich, der direkt als Einzelverpackung mit hoher Integrität angeschweißt wird.

  • Funktionsweise

    Das SUP ist eine Einwegversion des Passiv-Gegenstücks zum ChargePoint-Doppelklappenventil. Das Passivelement ist die angetriebene Hälfte des Systems, die nach dem Andocken an die Aktiveinheit geöffnet werden kann.

    Es besteht vollständig aus FDA- und USP-Klasse-VI-kompatiblem Kunststoff, der leicht und gleichzeitig kostengünstig für Einweganwendungen im Bereich des pharmazeutischen und biotechnischen Pulvertransfers ist. Es ist als sterile und nicht sterile Ausführung mit optionalem Tri-Clamp-Klemmring erhältlich oder kann direkt als Teil eines vollständigen ChargeBag-Einwegpakets angeschweißt werden.

    Es ist eine verriegelbare GMP-Abdeckung erhältlich, um die Sicherheit und Integrität des Passivelements und des verbundenen Behälters vor der Verwendung oder nach der Verwendung, während sich das Paket im Lager oder Transit befindet, oder nach der Verwendung, nachdem das Passivelement bereit für die Entsorgung ist, zu gewährleisten.

  • Spezifikationen

  • Verwandte Produkte